Das indische Unternehmen Tata Power wird 525 Millionen Dollar für eine Plattform für erneuerbare Energien aufbringen

das-indische-unternehmen-tata-power-wird-525-millionen-dollar-fuer-eine-plattform-fuer-erneuerbare-energien-aufbringen
ENERGIEWIRTSCHAFT
Getting your Trinity Audio player ready...

Das Unternehmen hat eine verbindliche Vereinbarung mit einem Konsortium unter der Leitung von BlackRock Real Assets unterzeichnet, zu dem auch die Mubadala Investment Company aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört.

Der indische Stromversorger Tata Power plant, 40 Mrd. INR (525 Mio. $) für seine Tochtergesellschaft für erneuerbare Energien, Tata Power Renewable Energy, aufzunehmen.

Für die Finanzierung hat das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarung mit einem Konsortium unter der Leitung von BlackRock Real Assets und der in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässigen Mubadala Investment Company (Mubadala) unterzeichnet.

Das Konsortium wird in Tata Power Renewables über Aktien oder Pflichtwandelanleihen investieren und im Gegenzug einen Anteil von 10,53 Prozent an dem Unternehmen erwerben, so die Bedingungen der Vereinbarung.

Tata Power gab an, dass sich der Kauf auf etwa 340 Milliarden INR (4,5 Milliarden USD) belaufen würde, und dass der endgültige Anteil des Konsortiums nach Abschluss der Transaktion zwischen 9,76 und 11,43 Prozent liegen wird.

Die Geschäftsbereiche von Tata Power im Bereich der erneuerbaren Energien, darunter Solar-, Wind- und Hybridkraftanlagen, die Herstellung von Solarzellen und -modulen, Engineering, Beschaffung und Bau (EPC), Dachsolaranlagen, Solarpumpen und Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, werden in die neu gegründete Plattform integriert.

Die erste Runde der Kapitalzufuhr soll bis Juni dieses Jahres abgeschlossen sein, der Rest der Investition wird voraussichtlich bis zum Ende des Kalenderjahres getätigt werden.

„Tata Power Renewables ist ein führendes Unternehmen der Branche mit einem großen und umfangreichen Portfolio von Unternehmen der nächsten Generation im Bereich der erneuerbaren Energien, das aufgrund seiner starken und konstanten Leistung in den vergangenen Jahren ideal positioniert ist, um schnell zu expandieren“, sagte Praveer Sinha, CEO und Managing Director der Tata Power Company.

LESEN SIE AUCH  Energiewende: Ein Blick in die Zukunft

„Ich freue mich sehr, dass BlackRock Real Assets und Mubadala uns dabei unterstützen, das Unternehmen für erneuerbare Energien auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen.“ Die Beziehung wird es uns ermöglichen, in den kommenden Jahrzehnten faszinierende Perspektiven zu erkunden.“

Tata Power ist ein indischer integrierter Großkonzern mit einer installierten Kapazität von 13.515 MW über seine Tochtergesellschaften und gemeinsam geführten Organisationen.

Die vertikal integrierten Aktivitäten von Tata Power produzieren derzeit über 4,9 GW an erneuerbarer Energie, hauptsächlich aus Solar-, Wind- und Hybridanlagen, was fast ein Drittel des gesamten Portfolios ausmacht.

In den nächsten fünf Jahren will Tata Power Renewables ein Portfolio von mehr als 20 GW an erneuerbaren Energien aufbauen und seine Präsenz auf den indischen Märkten für Dachanlagen und für das Laden von Elektrofahrzeugen verbessern.

Moelis & Company fungierte als Finanzberater von Tata Power bei dieser Transaktion, während JP Morgan als Finanzberater von BlackRock Real Assets fungierte.

Tata Power wurde von Cyril Amarchand Mangaldas vertreten, während BlackRock Real Assets von Slaughter & May und AZB Partners vertreten wurde.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Tata Power in dieses gut diversifizierte und vertikal integrierte Unternehmen für erneuerbare Energien zu investieren“, sagte Anne Valentine Andrews, Global Head of BlackRock Real Assets.

„Mit einem der größten Solar- und Windkraftportfolios des Landes und einem sehr erfahrenen Managementteam steht Tata Power Renewables an der Spitze des indischen Bestrebens, seinen Einwohnern mehr Energiesicherheit zu bieten und gleichzeitig seine Wirtschaft auf eine kohlenstoffarme Zukunft vorzubereiten.“

Verwandte Beiträge