Grüne Energie könnte der Wirtschaft Milliarden bringen

lightbulb-2631864_1920 (1)
ENERGIEWIRTSCHAFT

Während die Welt die Covid-19-Krise hinter sich lassen will, könnten neuseeländische Unternehmen von einer kohlenstoffarmen Zukunft profitieren.

Der jüngste Bericht von Western Union Business Solutions über grüne Energie besagt, dass entschlossene Maßnahmen von Regierungen und Unternehmen bis zum Ende des Jahrzehnts weltweit wirtschaftliche Vorteile in Höhe von 26 Billionen Dollar bringen und 65 Millionen neue kohlenstoffarme Arbeitsplätze schaffen könnten.

Der WUBS-Währungsstratege Steven Dooley sagte, dass insbesondere kleine Unternehmen, die mit größeren Unternehmen zusammenarbeiten, einen Wettbewerbsvorteil hätten, wenn sie kohlenstoffarm wären, da sie immer stärker kontrolliert würden.

“Größere Unternehmen konzentrieren sich auf ihre Umweltfreundlichkeit als Unterscheidungsmerkmal zu ihren Konkurrenten.

“Wenn Sie also mit einem Endverbraucher oder mit Unternehmen zu tun haben, die Ihre Produkte später weiterverkaufen, wird es immer wichtiger, dass Sie diese grünen Referenzen vorweisen können, und das ist es, was wir in diesem Bericht untersuchen.

Er schlug auch vor, dass die Umstellung auf Netto-Null die “größte kommerzielle Chance” dieser Periode sein könnte.

“Viele Unternehmen haben gezeigt, dass es möglich und rentabel ist, selbst in schwierigen Zeiten nachhaltige Dekarbonisierungspläne zu verfolgen, so auch Covid-19. Es ist zwar noch ein langer Weg zu gehen, aber die Vernachlässigung von Klimamaßnahmen in einer Unternehmensstrategie kann immer größere Folgen haben”, sagte er.

Dooley sagte, die Unternehmen sollten wissenschaftsbasierte Ziele einbeziehen.

Verwandte Beiträge