Reliance könnte bald Indiens Solarenergie-Markt aufmischen

Energiewirtschaft
ENERGIEWIRTSCHAFT

Der Vorstoß von Reliance in die grüne Energie, insbesondere in die Herstellung von Solarmodulen, hat weitreichende Auswirkungen auf die gesamte Lieferkette, sagt Harshvardhan Dole, Vice President, IIFL. Bearbeitete Auszüge aus einem Interview zur RIL-Hauptversammlung:

Es gab eine Menge großer Ankündigungen auf der RIL-Hauptversammlung. Lassen Sie uns über die wichtigsten Ergebnisse und den neuen Energiezweig sprechen.
Die Diversifizierung von RIL in grüne Energie ist ein großer Schritt. Es wird ihr Ertragsmodell weniger riskant machen und gleichzeitig ihre Abhängigkeit vom traditionellen O2C-Geschäft verringern und sie zu einem technikaffinen und umweltfreundlichen Unternehmen machen. Dies wird ihre Gesamtbewertung im ESG-Rahmen aus einer Makroperspektive verbessern.

Des weiteren hat der Einstieg von RIL in die grüne Energie, insbesondere in die Herstellung von Solarmodulen, eine größere Auswirkung auf die gesamte Lieferkette. Indien importiert
die Ausrüstung für die Herstellung von Solarmodulen und baut sie hier zusammen, um sie in Solarmodule zu verwandeln. Das hat zu Fragen über die Nachhaltigkeit der Umsatzmodelle mehrerer Unternehmen geführt. Jetzt, da RIL ein integriertes Wertangebot macht, ändert sich der Gewinnpool und die Struktur der Branche. In dieser Hinsicht ist es ein ziemlich disruptiver Schritt.